Teneriffa ist das unbekannte Kletterparadies Europas. Erst in den letzten Jahre hat sich eine beständige Szene entwickelt; daher sind noch viele unberührte Spots überall auf der Insel zu finden.

Wöchentlich werden neue Strecken gebohrt, um begeisterten Kletterern eine neue Herausforderung zu bieten. Beliebte Spots sind Granadilla und Arico. Bei den bis zu 700 Klettermöglichkeiten gibt es Schwierigkeitsgrade von 4 bis 8c.

Außerdem findet man viele Möglichkeiten zum Bouldern. Falls eigenes Equipment nicht vorhanden ist, kann man es sich auch ausleihen. Jede Route bieten neue Variationen und unterschiedliche Schwierigkeiten.

Die Klettertouren sind oft in den typischen kanarischen „Barrancos“ stationiert, doch es gibt auch Gebiete, die einfacher zu erreichen sind, um auch Kindern das Klettern zu ermöglichen.

Wenn Ihr Lust habt , in eurem Urlaub Kletterausflüge zu machen bzw.  geführte Kletterausflüge buchen möchtet, stehen wir Euch auch hier mit Rat und Tat zur Verfügung und werden gerne vorab oder auch vor Ort alles für Euch klären.