Verantwortungsbewustes Reisen

Unser Familiebetrieb hat seine Anfänge im Jahre 1987. Hier leben und arbeiten drei Generationen unter einem Dach. Wir sind darauf bedacht, so schonend wie möglich mit der Natur umzugehen. Nicht nur bei der Bewirtschaftung des Landes, auch bei dem Bau der Häuser wurde darauf geachtet, schonend und ökologisch mit allen Ressourcen umzugehen.

Es ist uns wichtig, Wasser, Strom etc. so verantwortungsbewusst wie möglich zu nutzen. Die Selbstversorgung der Finca ist unser grosses Ziel.

Unser Schatz ist die auf der Finca gelegene Quelle. Deren wunderbares, lebensnotwendiges Wasser aus über drei Kilometer tiefem Bergstollen bringt seit Jahrzehnten unvermindert über ein ausgeklügeltes Kanalsystem unsere Finca zum Grünen und Blühen. Hiermit werden auch Schwimmbäder und Wassertanks gefüllt.

Bei einer Fincaführung gehen wir auf alle Fragen ein. Wir erklären gerne den hier betriebenen ökologischen Landbau von Orangen, Bananen, Avocados, Zitronen, Papayas, Guayavos, Chirimoya, Kräutern aller Art, Gemüse je nach Jahreszeit etc.etc.......

Natürlich können unsere Gäste die Früchte der Finca auch erwerben. Auf Wunsch stellen wir Euch das gewünschte Sortiment zusammen oder Ihr wiegt Euch selbst die bereitgestellten Fincaerzeugnisse ab und tragt den Preis in ein Büchlein ein.

Auf der Finca leben Hühner und schwarze Schweine. Dadurch kommen unsere Gästen in den Genuss frischer Eier und Fleisch.

Unsere Öko-Abfälle recyceln wir so gut wie möglich, indem wir kompostieren und sie zum Füttern der Tiere verwenden. Papier, Plastik und Glas werden getrennt gesammelt und entsprechend entsorgt.