Wind- und Kitesurfer können sich auf Teneriffa das ganze Jahr über einmalige Voraussetzungen freuen.  Im Süden der Insel gibt es ausgezeichnete Spots, die das ganze Jahr über Windstärken von 3 bis 9 auf der Beaufort – Skala zeigen.

Durch das Zusammenspiel von Humboldt-Strom und Nordost-Passat kommt es zum typischen milden Klima und dem welligen Meergang im Norden und dem elementaren Wind im Süden.

Auch sticht Teneriffa damit heraus, dass das ganze Jahr über eine nette Temperatur vorzufinden ist. Die Wasserstemperatur liegt fast immer bei 20 Grad. Die Außentemperatur variiert je nach Jahreszeit zwischen 17 und 30 Grad. Somit kann man bei seiner Lieblingssportart getrost auf dicke Neoprenanzüge verzichten.

Besonders der Strand „El Médano“ ist bei Wind- und Kitesurfern ein beliebter Spot. Hier treffen sich internationale Surfer und man kann sich jederzeit in Deutsch und Englisch unterhalten.

Wer fortgeschritten ist und den Adrenalinkitzel sucht, sollte einen Abstecher nach „el Cabezo“ machen. Diese 1,5 Kilometer lange Bucht liegt neben „El Médano“  und bietet ungebremsten Wind .

Wind- und Kitesurfunterricht kann gerne bei uns gebucht werden. Falls ihr es auf eigene Faust versuchen wollt und nur Equipment braucht, können wir Shops, die Sachen zum Verleih stellen gerne für euch ausfindig machen.